Corona-News und Schutzmassnahmen

Stand 26. Februar 2021
Ab 21. März 2021 heissen wir euch wieder ganz herzlich willkommen zum Gottesdienst vor Ort! Hier die wichtigsten Infos dazu:
2 Gottesdienste mit je 50 Teilnehmenden um 9.30 (inkl. separatem Kinderprogramm) und 11.15 Uhr.
– erforderliche Anmeldung für alle GD-BesucherInnen, inkl. Kinder jeden Alters: online oder bis am Freitagmittag telefonisch im Sekretariat.
Livestream sonntags um 9.30 Uhr, neue Möglichkeiten auch digital miteinander in Kontakt zu kommen über eine Chat-Funktion hier.

Überall gelten die Hygienemassnahmen, Abstandhalten und das Führen der Präsenzliste.

Infos für Eltern, deren Kinder den KiHo oder KiGo besuchen (Version März 2021, Tabea Reichenbach)

  • Es kommen nur Kinder in den KiHo/ KiGo, welche symptomfrei sind (KEIN Fieber, Halsschmerzen, trockener Husten, Kurzatmigkeit, plötzlicher Verlust des Geruchs- und/ oder Geschmackssinns, starke Kopfschmerzen) →siehe auch Ablaufschema Krankheitssymptome COVID-19 der Volksschule
  • Die Kinder müssen alle vorgängig online für das Kinderprogramm angemeldet werden (dies ist für die Mitarbeitereinteilung wichtig)
  • Im ganzen Haus gilt für alle Personen ab der 5. Klasse Maskenpflicht (Ausnahme: Die LeiterInnen der KiHo’s dürfen bei geschlossenem Raum die Masken entfernen)
  • Die Kinder treffen sich jeweils direkt in ihren Räumen (Kinder nur wenn nötig in ihr eigenes Programm begleiten)

KiHo:
KiHo A & B im Raum 7
KiHo C im Raum 4
KiHo D im Raum 6
KiHo E im Raum 5

KiGo:
Club 1 (1. & 2. Klasse: Schulungsraum 1/ Factoryraum)
Club 2 (3. & 4. Klasse: Schulungsraum 1/ Factory Raum)
Club 3 (5. & 6. Klasse: Raum 2)

  • Vor und nach dem KiHo/ KiGo werden die Hände gründlich gewaschen oder desinfiziert (Kinder und Leiter)
  • Den Raum vor/ während und nach dem KiHo/ KiGo gut lüften
  • Abstand: Kinder und Jugendliche müssen untereinander grundsätzlich keine Abstandsregeln einhalten. Zwischen den Leitern und Kindern versuchen wir den Abstand so gut als möglich einzuhalten.
  • Znüni: das Znüni und die Trinkflasche wird (wenn gewünscht) von den Kindern selber mitgebracht (der KiHo/ KiGo bietet nichts an). Bitte Böxli und Flaschen mit dem Namen anschreiben.
  • Nach dem Kinderprogramm: sind die Eltern dafür verantwortlich, dass die Kinder sich NICHT im EG (Foyer, Toiletten, Saal) aufhalten. Der Gottesdienst (GD) ist eine Veranstaltung mit einer auf 50 Personen limitierten Teilnehmerzahl (Kinder zählen dazu, wenn sie sich im GD befinden). Deshalb dürfen die Kinder nach dem Kinderprogramm nicht ins EG. Sie dürfen sich im OG oder Draussen aufhalten.
     
Schutzkonzept Freikirchen-Verband
Erläuterungen zum Schutzkonzept Freikirchen-Verband
Spezifikationen der BewegungPlus Burgdorf zum Schutzkonzept